Vor dem HausKettcarfahrt durch ZingstFahrradtourBiergarten Sundische WieseSonnenuntergang

Startseite

Wohnung

Vermietung

Lage

Unsere Tips

Impressionen

Links

Impressum

 

 

01.01.2017

 

Unsere Tips

Mit Tips ist das ja genauso eine Sache wie mit dem Geschmack. Dem einen gefällt es, der anderen nicht. Zingst bietet inzwischen für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas an.

Aber mit eigenen Vorlieben hinter den Berg halten muss ja auch nicht sein. Wer einen Ort oder eine Gegend kennen lernen möchte, ist für Tips und Hinweise meist dankbar, denn die sind oft die erste Orientierung, auf der dann eigene Erfahrungen und Empfehlungen erwachsen.

 

Ausflüge

 

  • Darsser ArcheDarsser Arche
    In Wieck,westlich von Zingst wurde eine wirklich sehenswerte ökologische Informationseinrichtung geschaffen. Architektonisch wie inhaltlich eindrucksvoll gestaltet bietet sie eine Fülle von Informationen zur Geschichte der Ostsee und von Fischland. An zahlreichen Stellen besteht die Möglichkeit eigene Experimente mit allen Sinnen durchzuführen. Zu erreichen ist die Darsser Arche per Fahrrad (ca. 90 minuten) oder per Auto (ca. 20 Minuten) -> Bilder
  • Leuchtturm Darsser Ort
    Die Fahrradtour auf dem Deich Richtung Westen nach und durch Prerow ist schon ein Erlebnis für sich. Der Besuch des Leuchtturms und der daran angeschlossenen Ausstellung im Natureum Leuchtturm Darsser Ort in Prerow(Öffnungszeiten: Mai-Oktober täglich 10-18 Uhr, November-April Mi.-So. 11-16 Uhr) gibt den Blick frei auf die - noch - unberührte Küstenlandschaft. Wenn die aktuellen Planungen für den riesigen Windkraftpark in der Kadetrinne umgesetzt werden, wird es diesen Blick nicht mehr geben. Zu erreichen ist der Leuchtturm per Fahrrad (ca. 90 Minuten) oder per Auto (ca. 20 Minuten).
  • Biergarten des" Schlösschen sundische Wiesen"
    Die Fahrradtour auf dem Deich Richtung Osten führt einen zum gemütlichen Biergarten. Natürlich nur im Sommer. Zu erreichen ist der Biergarten per Fahrrad (ca. 1 Stunde) oder per Auto (ca. 15 Minuten).
  • PommernstubeDie Pommernstube -
    Der Name klingt altbacken, aber die Betreiberinnen des kleinen Ladens neben dem - ebenfalls sehenswerten Zingster Heimatmuseums - haben sich aus einem ABM-Projekt zu einer erfolgreichen Zingster Institution hochgearbeitet. Hier wird die Präsentation alten Handwerks mit der Möglichkeit selber handwerklich zu arbeiten kombiniert. Die stundenweisen Kurse sind für Erwachsene und Kinder geeignet und machen augenscheinlich allen Beteiligten Spass. Mit einem Kauf in der Pommernstube unterstützen Sie ein gutes Projekt. Zu erreichen ist die Pommernstube per Fahrrad (ca. 3 Minuten) oder zu Fuß (ca. 10 Minuten).
  • Deutsches Meeresmuseum Stralsund - Eine der größten und schönsten Ausstellungen zu zur Meereskunde und Fischerei ist hier zusammengetragen worden (Öffnungszeiten : Juni - September 10 - 18 Uhr, täglich, Oktober - Mai 10 - 17 Uhr, täglich) . Ausserdem läst sich der Besuch mit einer Begehung der sehr schön restaurierten Stralsunder Altstadt verbinden.Zu erreichen ist Stralsund per Fahrrad (ca. ?? Stunden) oder mit dem Auto (ca. 1,5 Stunden - abhängig vom Verkehr auf der Bundesstrasse).

 

Essen und Trinken

  • Wirtshaus im Alten Bahnhof von Zingst
    Das liebevoll sanierte Zingster Bahnhofsgebäude beherbergt ein sehr empfehlenswertes Restaurant. Frischfisch am Uebergang 13Gutes Essen mit frischen Zutaten (Online-Speisekarte) , die freundliche und aufmerksame Bedienung und ein ansprechendes Ambiente laden ein, mehr als einmal während des Urlaubs vorbei zu schauen. Mit einem knapp 15 minütigen Spaziergang erreichen Sie das Restaurant.
  • Frischer Fisch
    Wenn wir in Zingst sind, dann gehört der Gang zum Fischer Tornow am Übergang 13 (das ist der erste Übergang links von Frischfisch am Uebergang 13der Seebrücke) schon zum Pflichtprogramm. Hier bekommen Sie wirklich frisch gefangenen oder geräucherten Fisch. Einfach lecker. Zu erreichen ist der Fischladen per Fahrrad (ca. 5Minuten) oder zu Fuß (ca. 15 Minuten).
  • Waffel-Maik
    "Pflichtprogramm" für uns war und ist der Besuch bei Waffel-Maik am Haus des Gastes an der Seebrücke. Egal ob es regnet, schneit oder die Sonne vom Himmel brennt, erWaffel-Maik und ein Stammgast ist immer da, und verkauft immer fröhlich und pfeifend frische Waffeln mit Puderzucker, Nutella, Marmelade oder anderem leckeren Belag. Für uns seit vielen Jahren eine Institution . Zu erreichen ist Waffel-Maik per Fahrrad (ca. 5 Minuten) oder zu Fuß (ca. 15 Minuten).